Start
News
Reiseberichte
Bilder
Kalender
Angebote
Museumsbahnen
Termine
Fahrpläne
Impressum
Gästebuch

Dampf im Erzgebirgsvorland


Nach dem Besuch im Muldental am 19.01. war geklärt, daß dort nur noch die Rochlitzer 50'er dampfte. Aber eine Glauchauer Maschine sollte noch täglich den Planumlauf zwischen St Egidien und Wüstenbrand fahren, einschließlich des einzigen verbliebenen Personenzuges zwischen Wüstenbrand und Oelsnitz (Erzgeb). Das hieß, wieder einmal eine Nacht auf der Bahn zu verbringen!

Am Abend des 20.01. hatte es in den Höhenlagen des Erzgebirges ein wenig geschneit, als wir uns nach einem ausgiebigen Abendbrot gegen 20.00 Uhr durch das dunkle Steinbachtal auf den Weg nach Erlabrunn machen. Dreiviertel Zehn liest uns dort P 9644 auf, um halb Elf sind wir damit in Aue (Sachs). Erfolgloser Versuch, auf dem Bahnhof oder in seiner Umgebung etwas zu trinken zu organisieren. Kurz nach Elf verläßt P 18645 den Bahnhof, der uns bis dreiviertel Eins nach Karl-Marx-Stadt bringt. Hier heißt es, die nächsten drei Stunden totzuschlagen. Da liegt doch eine Wanderung zum Rbf Hilbersdorf nahe. Vielleicht einige Nachtbilder - wenigstens von der Heizlok, im Zugdienst gibt es keine Einsätze mehr. Nun, ich weiß von diesem Ausflug nur noch, daß er erfolglos war....


Gegen 04.00 Uhr sind wir wieder auf dem Hbf angelangt, etwas müde, aber durchgewärmt. 50 3551 steht da im Vorfeld des Kopfbahnhofteils am Wasserkran und füllt die Wasserkästen. Also wird heute wieder abweichend P 17750 nach Rochlitz befördert. Und wirklich, als bald darauf eine 110'er mit dem schon vom 19.01. her bekannten einzelnen Wagen in Gleis 5 am Querbahnsteig hält, setzt sich die 50'er davor, um die Diesellok schnell freizuziehen. Richtig bis zum Querbahnsteig schiebt sie den einen Wagen dann nicht mehr, der Schornstein bleibt außerhalb der Bahnhofshalle, um diese in der halben Stunde bis zur Abfahrt des Zuges nicht vollzuräuchern. Nebel gibt es an diesem Morgen schon genug....! Nachdem der Zug pünktlich um 05.07 Uhr abgefahren ist, bringt uns P 8642 nach Wüstenbrand....

50 3551 in Karl-Marx-Stadt Hbf 50 3551 in Karl-Marx-Stadt Hbf 50 3551 in Karl-Marx-Stadt Hbf

50 3670 hat P 17692 pünktlich von Oelsnitz hergebracht, umgesetzt und präsentiert sich nun "mit Tender voran" am nur für dieses einzige Zugpaar noch vorhandenen Bahnsteig auf der Lugauer Seite des Keilbahnhofs vor den beiden Rekowagen. P 17691 wird das Fuhrwerk heißen, mit zwei Wagen ohne Beleuchtung und des ob der beiden zugestiegenen Reisenden (Wir!) arg verwunderten Zugführers, der mit wie eine Pistole auf uns gerichteter Taschenlampe fragte, ob er denn wirklich die Beleuchtung anmachen soll? Natürlich nicht, so ist es ja viel interessanter!

50 3670 in Wüstenbrand 50 3670 in Wüstenbrand

Nach einer halben Stunde endet die Fahrt - leider - schon wieder. Die Lok setzt die beiden Wagen schnell weg und rangiert dann zurück an den Bahnsteig. Bis zur Übergabe 70943 nach Lugau ist noch ein wenig Zeit. Und während am Himmel über den ausgedehnten Bahnhofsanlagen von Oelsnitz die Dämmerung heraufzieht, versorgt sich das Lokpersonal bei der Aufsicht im Empfangsgebäude mit einem "Schälchen Heeßen".

50 3670 in Oelsnitz 50 3670 in Oelsnitz 50 3670 in Oelsnitz
50 3670 in Lichtenstein 50 3670 in Lichtenstein

P 19660 bringt uns nach Lichtenstein (Sachs). Hier müßte an Donnerstagen eigentlich die 50'er mit einem Zug aus gedeckten Leerwagen, mit Lgg 58356, vorbeikommen. Die Lok kommt auch, aber ohne Wagen rollt sie gemächlich durch den Bahnhof, immer leicht bergab auf St Egidien zu. Na, wenigstens gibt das Hoffnung auf den Nahgüterzug in der Gegenrichtung!

Wir wandern ein Stück talaufwärts in Richtung Rödlitz-Hohndorf, suchen angesichts des tiefhängenden Nebels eine freie Fläche und werden auch fündig. In einer weiten Kurve verläuft die Strecke hier teilweise auf einem Damm hinüber nach Hohndorf. Und da rollt er auch schon gegen 11.00 Uhr heran, Ng 65319 von St Egidien nach Oelsnitz (Erzgeb). 50 3670 nähert sich mit wehender Dampffahne durch den Nebel, zieht mit ordentlicher Kraftentfaltung vorbei, um dann zwischen den Häusern von Hohndorf mit dem markanten Kirchturm wieder zu verschwinden. Erstaunlich lautlos die Vorbeifahrt, der Nebel schluckt die Geräusche von Lok und Zug, auch bläst eine kaum wahrnehmbare Brise von hinten über die Landschaft. Ein Weilchen stehen wir noch da und betrachten den Dampf der Lok, wie er sich langsam im Nebel, der sein Aufsteigen verhindert, auflöst.

50 3670 bei Lichtenstein
50 3670 bei Lichtenstein 50 3670 bei Lichtenstein 50 3670 bei Lichtenstein
50 3670 bei St Egidien 50 3670 bei St Egidien

Die inzwischen klammen Glieder verlangt es wieder nach einer Wanderung, nun talabwärts zum Viadukt über das Tal des Lungwitzbaches, kurz vor der Einmündung der Strecke in den Trennungsbahnhof St Egidien. Als die Lok dann mit Ng 65320 kurz vor 14.00 Uhr heranrollt, hat die Dämmerung schon wieder unübersehbar eingesetzt. Die Gänse stört's nicht, sie haben Weihnachten überstanden....


Viel Zeit bleibt nun nicht bis zum Gegenzug, Ng 65323 zurück nach Oelsnitz. Zum Glück haben wir auf dem Hinweg ein schönes Fachwerkhaus an der Strecke gesehen, die Perspektive ist annehmbar, die Steigung aus dem Lungwitzbachtal auch, so daß wir uns von diesem Tag voller Eindrücke noch mit einer schönen Serie von drei Bildern der arbeitenden Lok verabschieden können, trotz des trüben Wetters.

50 3670 bei St Egidien 50 3670 bei St Egidien

Ein weiteres Ausharren an der Strecke ergibt nun keinen Sinn mehr, gegen 17.00 Uhr ist es ja schon wieder dunkel. P 13636 befördert uns von St Egidien nach Zwickau. Raten Sie nun einmal, wo wir die beiden Stunden bis zur Weiterfahrt nach Johanngeorgenstadt verbracht haben? Richtig! In der MITROPA. Grinsend empfing uns der Kellner, aber das Essen war, wie bei den beiden vorigen Aufenthalten, annehmbar. Weiter ging es, wie zwei Tage zuvor, mit P 9641 ins Erzgebirge hinauf. Im Nachhinein denke ich, wir hätten die beiden Stunden ruhig noch in St Egidien für Nachtbilder nutzen können.....


Möchten Sie die Bilder noch einmal als Slideshow vorbeiziehen lassen (FlashPlayer erforderlich): Hier klicken!
Der gesamte Set umfaßt 18 Bilder, die auch in das Bildarchiv eingestellt wurden. Zum privaten Gebrauch können die Bilder heruntergeladen werden. Für darüberhinausgehenden Kauf lesen Sie bitte unter         Angebote

schliessen
whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)                     Jochen Schweizer-Erlebnisgeschenke                  Sport Scheck - Alles für Sport und Freizeit                        Ich lad Musik. Bei Musicload.de