50 3536 am 29.10.1982 mit Personenzügen in Riesa



Der halbe Dampflok-Einsatzbestand des Bw Nossen ist am 29.10.1982 mit P 15768 durch die Lommatzscher Pflege nach Riesa gezuckelt! 50 3536 als Zuglok, dahinter 35 1113, die Lok für E 944 nach Dessau, und am Schluß 50 3657, welche einzig und allein mitfährt, um Üg 73348/73349 nach Weißig zu befördern. Welch ein Aufwand! (Bild links)
Weiter geht es als Schlußlok bei P 3946 nach Gröditz. Dieser Zug wird dort geteilt, der vordere Zugteil (mit 52 8111) fährt weiter nach Elsterwerda, der hintere (Bild rechts)


kehrt als P 9943 nach Riesa zurück und rollt in der plötzlich hinter den Wolken hervorgebrochenen tiefstehenden Nachmittaggssonne am Stellwerk W 3 vorbei auf sein Ziel zu. Links vor der Brücke steht die Dresdener 242'er aus E 944, welche dort auf den Gegenzug E 947 wartet. Auch schwarze Dampfloks erhalten bei geeignetem Licht einen rötlichen Schein! Über das Gegenlichtbild läßt sich dagegen streiten, aber es dokumentiert die Einfahrt nach Gleis 1, um die Garnitur dann später recht einfach in die westlichen Stumpfgleise umsetzen zun können.


Dort auf Gleis 19 trifft man sich wieder: Gemeinsam mit der inzwischen aus Weißig zurückgekehrten 50 3657 wird P 15771 zurück nach Nossen bespannt. Nur 35 1113 fehlt, diese Lok ist noch in Dessau! Im Nachbargleis röhrt dagegen die Karl-Marx-Städter 132 172, sie wird mit P 5735 zurück in die Heimat ein wenig eher aufbrechen.


Ja und dann warte ich in der Südausfahrt des Bahnhofs am Stellwerk W 4 auf den Zug. Hier an diesem Stellwerk zweigt die Nebenbahn nach Nossen von der Hauptstrecke nach Döbeln - Karl-Marx-Stadt ab. Langsam kriecht die Dämmerung über das Land und schafft grenzwertige Lichtverhältnisse. Aber der Vorteil einer Dampflok besteht eben im Ausstoß von Dampf, was mir hier wieder vor Augen geführt wird, als P 15771 mit den beiden 50'ern und vier Rekowagen am Haken herannaht. Polternd geht es über die Abzweigweichen, damals ohne Ahnung der heutigen Möglichkeiten zur Bildbearbeitung festgehalten.