99 1747 am 15.02.1983 im Einsatz auf der Weißeritztalbahn



Vor Freital schlängelt sich die Weißeritz durch den engen Rabenauer Grund. Der Ort Rabenau liegt oberhalb dieses Grundes, die Schmalspurgleise mit dem Bahnhof allerdings in dessen Tiefe. 99 1747 fährt am 15.02.1983 mit P 14264 nach Freital-Hainsberg ein (links oben).
Während der kurzen Verkehrshaltes zieht Stille im Tal ein, nur die Luftpumpe der Lok säuselt. Aber bald darauf ruckt die Wagenschlange an und verläßt die reizvoll gelegene Station in einer scharfen Linkskurve. Nur das Rumpeln der Wagen wird sich noch eine Weile an den umliegenden Felsen brechen.


Nach einer schönen Wanderung entlang der Weißeritz begegnet mir die Garnitur, nun als P 14269 auf der Fahrt zurück nach Kurort Kipsdorf, in Seifersdorf erneut. Schnell ein Bild gemacht und eingestiegen... (Bild links)!
In Dippoldiswalde steige ich wieder aus, hier verabschiede ich mich für heute von der VII-K. Als "Abschiedsgeschenk" seitens der Lok gibt es noch ein Dampfsolo bei der Ausfahrt (Bild rechts).