52 8135 am 08.01.1987 als Heizlok in Brandenburg Hbf



Klirrende Kälte herrscht am Vormittag des 08.01.1987 in Brandenburg Hbf. 52 8135 hat gerade ihren Heizstand im Bw verlassen und rangiert in einer Sägefahrt zur Bekohlungsanlage. Der wenige Schnee reicht glücklicherweise zum Aufhellen des Bildes. Grau in grau der Wintertag, wie so oft in unseren Breiten! Übrigens: Rechts im Hintergrund erreicht gerade eine 132'er mit einem Güterzug aus Brandenburg-Altstadt die Hauptstrecke, während die Lok mit geringer Geschwindigkeit knarzend an mir vorbeirollt.


Der verwaiste Heizstand gibt den Blick auf die Bekohlungsanlage frei, wo der Greifer gerade eine volle Ladung Kohle aufgenommen und sich auf den Weg zum Loktender gemacht hat. Polternd fällt wenig später der Brennstoff in den Tender, und der Kohlekran kann sich wieder entfernen.


Nun noch schnell den Schlackensumpf füllen... Bald darauf geht es auch schon wieder zurück, Wärme in die mittlerweile erkaltete Bw-Heizung einzuspeisen.


Später am Nachmittag ist das Bw wohl gefüllt: 105 161 stellt einen Personenzug bereit, 52 8137 steht in Reserve, während 52 8171 nach Ankunft mit Dg 54733 aus Magdeburg-Rothensee nun zur Bekohlung rangiert. So wiederholt sich das Schauspiel von der in den Tender polternden Kohle. Ein Schauspiel, welches sich noch etwa ein Jahr genießen lässt. Von den Abstellgleisen an der Drehscheibe haben längst 118'er Besitz ergriffen, nur der Kraftstoffmangel in der DDR verhindert noch die vollständige Übernahme aller Zugleistungen durch sie.