50 3688 am 25.04.1987 mit Ng 65376 / Ng 65375 von / nach Glauchau in Großbothen



In der Abenddämmerung des 25.04.1987 rollt die Glauchauer 50 3688 mit Ng 65366 aus Glauchau über Penig, Rochlitz und Colditz auf ihren Wendebahnhof Großbothen zu. Wenig später kann man sie auf dem erhöhten Bahnhofsteil der Muldentalbahn während des Rangierens betrachten. Zum Bahnhof zurück! Nun wird hier in den mittig liegenden Gütergleisen des Zweiseitenbahnhofs ausgiebig rangiert, denn eine Rangierlok gibt es hier nicht. Zum Glück immer wieder mit Standzeiten.... Langsam senkt sich die Dämmerung über das Land. Zeit für ein Päuschen! Auf dem ersten unteren Bild (links) sind im Hintergrund gut die beiden Bahnhofsteile zu erkennen: Links der Teil der Borsdorf-Coswiger Strecke, in der Mitte (rechts vom Empfangsgebäude) hinter den beiden Signalen der Teil der Muldentalbahn Wurzen-Glauchau. Als dann der Nahgüter zurück nach Glauchau zusammengestellt wird, ist die Verwendung eines Stativs zu empfehlen. Nach Zurückdrücken in den ziemlich einfach ausgestatteten östlichen Bahnhofsteil steht der Zug dann zur Abfahrt bereit. Pünktlich kurz nach 21:00 Uhr wird Ng 65375 in Richtung Rochlitz abfahren.