118 350 am 05.03.1988 mit P 3911 (Halle-Cottbus) in Uebigau



Eigentlich ist Uebigau ja gar kein richtiger Bahnhof. Stellwerksmäßig gehört er zu Falkenberg (Elster) W 12 (im Hintergrund), wo auch die letzten Weichen des oberen Bf auslaufen. Aber ein Ausfahrsignal extra gibt es auch noch, vor der Schranke. Nur langsam rollt 118 350 am 05.03.1988 an den Bahnsteig, sie mußte mit P 3911 wegen Elektrifizierungsarbeiten durch den Güterbahnhof fahren. Dieser P 3911 ist übrigens eine Ausnahme: Er verkehrt von Halle über Delitzsch ob Bf-Eilenburg nach Cottbus. Alle anderen Personenzüge und auch alle Schnell- und Eilzüge kommen von Leipzig, so daß aus Richtung Halle in Eilenburg umgestiegen werden muß. Aus den Gleisen des Güterbahnhofs heraus reicht nicht einmal die Bahnsteiglänge für den 5 Wagen-Zug.