151 016 am 04.02.2010 im Schiebelokeinsatz auf der Frankenwaldrampe



Tiefer Winter herrscht am 04.02.2010 im Frankenwald. 151 016 hat an diesem Tag Schiebedienst und kehrt gerade als Tfzf 67350 von Probstzella nach Pressig-Rothenkirchen zurück. Rechts im Bild wartet schon der nächste Güterzug zum Nachschieben (Bild links).
Gemächlich rollt die Lok an 140 569 vorbei. Diese hat gerade einen untermotorisierten ICE über die Frankenwaldrampe gezogen.

Schnell hat sich die Lok an den am Hausbahnsteig wartenden FIR 51736 (Nürnberg-Engelsdorf) gesetzt.

Kurze Bremsprobe, ein Ruck geht durch den Zug. Dank Funk sind keine Verständigungspfiffe mehr erforderlich.

Noch ein letzter Blick sei auf den im Nebel verschwindenden Zug geworfen. Lautlos entfernt sich die Fuhre.


Kurz nach 12.00 Uhr rollt die Lok dann zurück nach Pressig-Rothenkirchen. Als Vorspann legt sie sich mit FIR 51713 (Seddin-Nürnberg) kurz vor Förtschendorf in die Kurve. Die 1600 Tonnen Zuglast hätte 152 001 nicht alleine von Probtszella nach Steinbach hinauf gebracht.

Wieder zwei Stunden später, diesmal rollt die Lok am Schluß von CS 47442 von Polen nach München-Johanneskirchen durch das tief verschneite Haßlachtal. 1870 Tonnen mit Kohle gefüllter Fal-Wagen waren offenbar selbst für die beiden 155'er am Zug zu viel. Langsam taut der Schnee auf der Vorderfront der Lok und gibt den Blick auf die Loknummer frei....

Zu schnell war die zurückkehrende Lok für den auf der engen Bundesstraße den Autos ausweichenden Wanderer. Nur für einen Nachschuß auf Tfzf 67692 zwischen Förtschendorf und Steinbach am Wald hat es gereicht.


Zur blauen Stunde dann in Probstzella: Ziemlich lautlos ist die Lok hinter dem wartenden FR 52597 (Saalfeld-Nürnberg) vorbeigehuscht, hat sich an dessen Ende gesetzt und wird diesen gleich nach Steinbach hinaufschieben. 1280 Tonnen Wagenzuggewicht sind für 155 103 an der Spitze zu viel.

Gleich hinter dem Bahnsteigende beginnt die Steigung....

Der ausfahrende Zug gibt den Blick frei auf das ehemalige Fdl-Stellwerk, die stillgelegte Drehscheibe und die auf Einsatz bei maroden ICE-Zügen wartende 140 569. "Vier Minuten nach Zwölf" zeigt die Bahnsteiguhr...