143 883 am 16.04.2004 mit S-Bahnen im Elbtal zwischen Obervogelgesang und Königstein



In Obervogelgesang beginnt der eigentlich reizvolle Teil des Elbtals. 143 883 erreicht am 16.04.2004 mit S 7038 diesen Haltepunkt. Die S-Bahnen der sächsischen Landeshauptstadt bestehen aus Garnituren der BR 143 mit 2-4 Doppelstockwagen. Linie 1 ist dabei die längste Linie, sie reicht von Schöna (an der tschechischen Grenze) bis Meißen Triebischtal.


Es ist Mittag geworden, als die Lok mit S 7041 von Meißen zurückkehrt und vor den Felsen der Bastei den Bahnhof Kurort Rathen erreicht.

In der Gegenrichtung geht's wesentlich schneller, schon nach etwa einer Dreiviertelstunde durchfährt sie (nun als S 7052) erneut den Bahnhof.

Die Magnolien blühen in Königstein! Es ist Abend geworden, als S 7053 von Meißen Triebischtal nach Schöna in den Ort rollt.