143 065 mit RE-D 18245 nach Falkenberg in Cottbus



Am Hausbahnsteig 1 des weiträumigen Bahnhofs von Cottbus wartet am Morgen des 18.08.2011 RE-D 18245 nach Falkenberg/Elster über Ruhland auf seine Abfahrtszeit um 08:08 Uhr. 143 333 will dagegen mit RE-D 18040 nach Lübbenau.

Pünktlich um 07:58 Uhr ist der Zug aus Zittau, ODEG-642 416 als DPN 79518 am Bahnsteig 3 eingefahren.

Der am Bahnsteig 2/3 (links im Bild) beginnende Bahnsteigtunnel ist allerdings nicht zum Empfangsgebäude/Hausbahnsteig durchgebunden, der Tunnel dorthin verläuft am durch die wartenden Züge verdeckten östlichen Bahnsteigende.


Beim weiteren Zurücklaufen wird der Blick auf 182 013 frei, welche aber erst um 09:03 Uhr mit RE 18456 nach Leipzig aufbrechen wird, eine Ersatzgarnitur für die noch nicht verfügbaren Triebzüge der BR 442.
Die ganz hinten auszumachende weitere Lok der BR 143 ist allerdings unerkannt geblieben.


Der Ansturm der Fahrgäste auf die beiden Doppelstockwagen des Zuges hält sich in Grenzen. In Kürze werden die beiden 143'er den Bahnhof verlassen.