101 056 am 18.10.2012 auf Ausflug nach Dresden mit EC 171 und EC 176



Langsam nähert sich am 18.10.2012 der morgendliche EC 171 von Berlin nach Budapest, geführt von 101 066, in einer weiten Kurve dem Bahnhof Elsterwerda. In Kürze wird er mit zulässigen 50 km/h die schmale und niedrige, eine "Bügel ab"- Strecke verlangende Durchfahrt unter der Kohlfurter Bahn hindurch passieren.


Auf der Rückfahrt von Dresden nach Hamburg mit EC 176 begegnet mir die Maschine dann etwas flotter im Gegenlicht: 100 km/h sind hier zwischen Neuburxdorf und Falkenberg unt Bf erlaubt, wegen Bauarbeiten wird der Zug auf seinem Weg von Prag an die Waterkant über Röderau-Falkenberg und Jüterbog umgeleitet. Mit dreißig Minuten Verspätung entschwindet der blau-rot gemischte Wagenpark schon leicht abbremsend gen Falkenberg, im Bahnhof sind dann nur 30 km/h zulässig.