185 319 am 13.08.2013 Güterzügen in Leipzig-Schönefeld und -Thekla



185 319 hat am 14.08.2013 auf Gleis 8 des Bahnhofs Leipzig-Schönefeld mit EZ 51736 aus Nürnberg Rbf gehalten. Entgegen des Eindrucks, welcher auf den Bildern entstehen könnte, zeigt das zuständige Zwischensignal F keinen Fahrtbegriff. Da der Zielbahnhof Engelsdorf (b Leipzig) noch nicht aufnahmefähig ist, wird zuerst die Durchfahrt durch Gleis 7 gezogen, Zwischensignal E und Ausfahrsignal P zeigen einen Fahrt für die als T 65035 aus Böhlen (b Leipzig) zurückkehrende 185 180.


Aber wenig später heben sich die Signalflügel ein weiteres Mal, diesmal zur Fahrt mit 40 km/h aus Gleis 8. Langsam setzt sich der mit 735 Tonnen Gewicht nicht sonderlich schwere Zug in Bewegung, schlängelt sich auf das Hauptgleis und auf diesem aus dem Bahnhof in Richtung Engelsdorf heraus. Sehr schnell geht's nicht, hier sind nur 60 km/h erlaubt. Und so habe ich noch ein wenig Zeit, die trotz geringem Gewicht ziemlich lange Wagenschlange zu betrachten.


Am Nachmittag dann der nächste Dienst für die Lok: Mit EZ 52552 surrt sie nach Großkorbetha, hier durch Leipzig-Thekla. 1012 Tonnen sind am Zughaken.